Allgemeine Geschäftsbedingungen des Tintal-Verlages (Stand 2016) für Web-Kunden

Allgemeines

Wir liefern Ihnen unsere Bücher, Dokumente und sonstigen Verlagsprodukte ausschließlich auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Machen Sie hiervon abweichende Bedingungen geltend, so sind diese Bedingungen für uns nicht verbindlich, es sei denn, wir hätten ihnen schriftlich ausdrücklich zugestimmt.

Die Angaben zu den Produkten dienen der allgemeinen Warenbeschreibung. Wir machen sie nach bestem Wissen und Gewissen, bieten aber keine Gewähr. Es sind keine zugesicherten Eigenschaften. Der Vertragsschluss erfolgt ausschließlich in deutscher Sprache.

Registrierung und Bestellung

Um eine Bestellung im Online-Shop des Anbieters (hier Tintal Verlag) tätigen zu können, ist eine Registrierung als Nutzer notwendig. Die Angebote des Shops sind unverbindlich. Mit dem Anklicken des Buttons „Zahlungspflichtig bestellen“ des Anbieters erklärt der Nutzer verbindlich gegenüber dem Anbieter, den Inhalt des Warenkorbs erwerben zu wollen. Der Vertrag kommt durch Erklärung des Anbieters nach Absenden der Bestellung zustande. Die Erklärung geht dem Nutzer zeitnah nach Anklicken des Bestellbuttons zu. Mit ihr ist der Vertrag zustande gekommen.

Ein Vertrag, der über den Postweg, per E-Mail oder per Fax geschlossen wird, kommt durch Zusendung der Ware beziehungsweise durch eine schriftliche Auftragsbestätigung des Anbieters (Post, E-Mail oder FAX) mit allen wesentlichen Bestellinhalten sowie einer Lieferzeitangabe zustande.

Der Nutzer ist bei der Registrierung im Online-Shop verpflichtet, wahrheitsgemäße Angaben zu machen. Der Kunde hat dafür Sorge zu tragen, dass das von ihm angegebene E-Mail-Konto ab dem Zeitpunkt der Angabe erreichbar ist und nicht aufgrund von Weiterleitung, Stilllegung oder Überfüllung des E-Mail Kontos ein Empfang von E-Mail Nachrichten ausgeschlossen ist.

Sofern sich Daten des Nutzers ändern, insbesondere Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Bankverbindung bei genehmigter Abbuchung ist der Nutzer verpflichtet, dem Anbieter unverzüglich durch Änderung der Angaben im Shop mitzuteilen. Der Anbieter ist berechtigt, eine Registrierung ohne Angabe von Gründen abzulehnen. Des Weiteren ist der Anbieter berechtigt, Nutzern, die unrichtige oder fehlerhafte Adressdaten übermitteln, mit sofortiger Wirkung und ohne Vorankündigung von der Nutzung auszuschließen.

Unterlässt der Nutzer diese Information oder gibt er von vornherein falsche Daten, insbesondere eine falsche E-Mail-Adresse an, so kann der Anbieter, soweit ein Vertrag zustande gekommen ist, vom Vertrag zurückzutreten bzw. bei einer Registrierung für Online-Produkte den Nutzer sperren.

Der Anbieter sendet dem Nutzer zeitnah nach seiner Bestellung im Online-Shop eine E-Mail mit den Kundeninformationen an die bei der Registrierung vom Nutzer angegebene E-Mail-Adresse.

Der Nutzer verpflichtet sich, den Anbieter unverzüglich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu informieren, wenn diese E-Mail ihn nicht innerhalb von 48 Stunden nach dem Abschicken der Bestellung erreicht hat.

Fehler der Pflichtangaben werden vermutet, wenn eine an den Nutzer gerichtete E-Mail dreimal hintereinander zurückkommt, oder die Leistung aufgrund fehlerhafter Anschrift nicht erbracht werden kann.

Der Anbieter behält sich das Recht vor, seine Leistungen zu erweitern, zu ändern und Verbesserungen vorzunehmen. Soweit der Anbieter unentgeltliche Dienste und Leistungen erbringt, können diese jederzeit - mit Vorankündigung - eingestellt bzw. entgeltpflichtig weiter angeboten werden. Gewährleistungsansprüche ergeben sich hieraus nicht.

Sind bestellte Titel noch nicht erschienen, vorübergehend nicht lieferbar oder vergriffen, so wird dies auf der Rechnung vermerkt. Vormerkungen liefern wir ohne Rückfragen bei Erscheinen innerhalb von sechs Monaten nach Bestelldatum.

Ab- und Umbestellungen lassen sich nur berücksichtigen, wenn sie vor der Bearbeitung des ursprünglichen Auftrages eingehen.

Widerrufsrecht

Verbrauchern steht ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (§ 13 BGB).

Details zum Widerrufsrecht sind in einem eigenen Dokument abgelegt.

 

Rücksendekosten

Im Falle eines Widerrufs (Abschnitt 3) haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Ware einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Ware zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben.

Lieferung und Leistungen

Die Lieferung der bestellten Waren erfolgt grundsätzlich über die Akademie für Management und Technik GmbH. In Einzelfällen kann die Lieferung und Abrechnung von Produkten auch über andere Anbieter erfolgen.

Für Unternehmer (dazu zählen auch Wiederverkäufer wie bsp. Buchhändler) gelten ergänzend die .Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Akademie für Management und Technik GmbH, Wiesbaden.

Die Akademie für Management und Technik GmbH entscheidet über die Art und Weise der Auslieferung.

Für Waren, die aufgrund von nicht aktuellen oder fehlerhaften Adressenangaben nicht oder nur verzögert zugestellt werden können, trägt der Besteller/Empfänger die Mehrkosten. Nach zweimaliger vergeblicher Zustellung sind wir berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten.

Liefern wir eine Fehlsendung oder entspricht die gelieferte Ware in anderer Art und Weise nicht der bestellten, tragen wir die Kosten der Rücksendung.

Preise und Versandkosten

Es gelten ausschließlich die Preise, die zum Zeitpunkt der Bestellung im Warenkorb der Website oder bei den Artikeln auf der Webseite angegeben werden. Irrtümer sind vorbehalten. Preisangaben zu noch nicht erschienenen Büchern können sich noch ändern.

Alle Preise sind Endverkaufspreise und schließen die Mehrwertsteuer in der jeweils geltenden Höhe ein, jedoch nicht eventuell anfallende Versandkosten. Die Preise von Büchern sind in Deutschland und Österreich gesetzlich gebunden.

Bücher und DVDs liefern wir innerhalb Deutschlands und nach Österreich versandkostenfrei, wenn Ihre Bestellung über den Webshop erfolgte.

Bei einem anderen Bestellweg berechnen wir Ihnen 5,80 EUR Versandkostenanteil pro Bestellung bis maximal 20 Kg Versandgewicht, darüber hinaus die tatsächlich anfallenden Versandkosten, sofern keine andere Vereinbarung explizit getroffen wurde.

Bei internationalen Bestellung können u.U. Zollabgaben anfallen.

Zahlungsbedingungen

Zahlungen können nur bei Angabe der Rechnungsnummer korrekt verbucht werden. Der Kaufpreis ist sofort fällig, soweit nichts anderes vereinbart ist.

Die Abrechnung erfolgt über die Akademie für Management und Technik GmbH. Zahlungen sind an die Akademie für Management und Technik GmbH zu leisten und können nur bei Angabe der Kundennummer und der Rechnungsnummer verbucht werden.

Bestehen Forderungen, die nicht innerhalb der Fälligkeitstermine ausgeglichen wurden, so wird der gesamte Saldo zur sofortigen Zahlung fällig. Die weitere Belieferung erfolgt nur gegen Vorkasse. Gutschriften und Abschlagszahlungen werden stets mit den ältesten fälligen Posten verrechnet in der Reihenfolge des § 367 BGB. Der Nutzer gerät automatisch in Verzug, wenn die Zahlung 30 Tage nach Zugang der Rechnung nicht beglichen ist. Im Verzugsfalle werden die gesetzlichen Verzugszinsen erhoben.

Die Abrechnung per Bankeinzug erfolgt bei Vorliegen einer entsprechenden Vollmacht. Die Abbuchung erfolgt unter Berücksichtigung der Rechnungsfälligkeiten.

Alle Zahlungen sind spesenfrei und ohne Abzug zu leisten. Skontoabzüge werden nicht anerkannt.

Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung sämtlicher Ihnen gegenüber bestehenden Forderungen bleiben die Ihnen gelieferten Waren unser Eigentum.

Gewährleistung und Haftung

Wir übernehmen keine Gewähr, Garantie oder Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der bereitgestellten Informationen.

Bei von uns zu vertretenden Mängeln am gelieferten Produkt haben wir die Wahl, ob wir Ihnen den Mangel beseitigen oder Ihnen Ersatz liefern. Wenn uns die Mangelbeseitigung oder die Ersatzlieferung nicht innerhalb eines angemessenen Zeitraums gelingt oder wir sie ablehnen müssen, so sind Sie berechtigt, vom Kaufvertrag zurückzutreten oder eine Minderung des Kaufpreises zu verlangen. Bei Austausch ist die mangelbehaftete Ware an uns zurückzugeben.

Sämtliche Schadensersatzansprüche, gleichgültig aus welchem Rechtsgrund sie entstanden sind, insbesondere auch Ersatzansprüche für Folgeschäden, sind ausgeschlossen, es sei denn, die Schäden wären nachweislich durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit verursacht worden. Darüber hinaus besteht eine Haftung nur nach dem Produkthaftungsgesetz oder wegen des Fehlens zugesicherter Eigenschaften.

Für den Fall einer fahrlässigen Verletzung einer Hauptleistungspflicht beschränkt sich unsere Haftung höchstens bis zum typischerweise vorhersehbaren Schaden, der in der Regel den Kaufpreis der bestellten Ware nicht überschreitet.

Die Verjährungsfrist für gesetzliche Mängelansprüche beträgt 2 Jahre und beginnt mit dem Datum der Ablieferung, das bedeutet Empfangnahme der Sache durch den Käufer.

Gerichtsstand

Gerichtsstand ist der Wohnsitz des Verbrauchers; im Verkehr mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichen Sondervermögen ist der Gerichtsstand Wiesbaden.

Schlussbestimmungen

Es gelten das Recht der Bundesrepublik Deutschland und die einschlägigen Regelungen des Rechts der Europäischen Union. Dies gilt gleichermaßen für den Rechtsverkehr via Internet. Im Verkehr mit Endverbrauchern innerhalb der Europäischen Union kann auch das Recht am Wohnsitz des Endverbrauchers anwendbar sein, sofern es sich zwingend um verbraucherrechtlichen Bestimmungen handelt.

Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. Die Vertragspartner sind in einem solchen Falle verpflichtet, an der Schaffung von Bestimmungen mitzuwirken, durch die ein der unwirksamen Bestimmung wirtschaftlich möglichst nahe kommendes Ergebnis rechtswirksam erzielt wird.

Die Bestimmungen der Verkehrsordnung des Deutschen Buchhandels (VVO) gelten ergänzend für die Punkte, die nicht durch diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder individualvertraglich geregelt sind.

Ihr Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Versandkostenfreie Lieferung

Alle Bücher aus unserem Shop werden per Post oder Paketdienst versandkostenfrei an Sie verschickt (innerhalb Deutschlands).

Kein Risiko - keine versteckten Kosten.

Tintal Verlag

Ein Impressum der Akademie
für Management und Technik GmbH

Riederbergstraße 92
65195 Wiesbaden

Tel. 0611 - 5893 9934

e-mail: info@tintal.de